Szenarioanalyse



Die Szenariotechnik, die Königsdisziplin oder auch der Blick in die Glaskugel. Eine normale Entwicklung lässt sich durch das Budget und durch die Erkenntnisse aus den vergangenen Monate gut darstellen. Was aber, wenn du in eine neue Maschine investieren oder eine teure Werbekampagne starten möchtest? Oder noch schlimmer - Was passiert, wenn die Umsätze einbrechen oder der Hauptkunde nicht mehr zahlen kann. Alle diese Fragen sind mögliche Szenarien, wie die Zukunft aussehen könnte. Mit der Szenariotechnik können die Auswirkungen auf die kommenden drei, sechs oder zwölf Monate simuliert werden. Die Szenariotechnik kann diese Auswirkungen auf alle Bereiche Simulieren. Umsätze, Kosten, Gewinn, Bilanz und Cash. Sie ist eine Art Stresstest für das Unternehmen und sollte regelmäßig durchgeführt werden. Besonders für den Cashflow ist das eine sehr wertvolle Übung. Sie deckt wieder das alt Problem Liquiditätsengpass auf. Sollten die Umsätze einbrechen siehst du schnell, ab welchem Monat das Bankkonto in die roten Zahlen rutscht. Auch hier kannst du simulieren, welche Kosteneinsparungen oder sonstige Maßnahmen notwendig sind, um dieses Dilemma zu lösen.

Kontaktiere uns